Aktuelles

Umgang mit Coronavirus

Wo steht der Säntisblick diesbezüglich?

Stand 11.2.

Alle Tagesstätten sind in Betrieb. Die einzelnen Standorte werden von jeweils einem Wohnbereich genutzt. Eine Vermischung wird so vermieden. Das bedeutet, dass nur wenige Betreute an ihrem vertrauten Arbeitsplatz arbeiten. Der Wohnbereich Waldegg wird mangels Platz in den Tagesstätten vor Ort beschäftigt.
Mit gesetzlichen Vertretungen und bei den Mitarbeitenden prüfen wir die Bereitschaft für die anstehende Impfung. Alle Betreuten haben wir befragt, ob sie sich impfen lassen wollen. Einzelne Rücksprachen mit gesetzlichen Vertretungen sind noch in Bearbeitung. Bei jeder Person die sich impfen lässt, muss ein ärztliches OK eingeholt werden. Das wird teils durch uns und teils durch die gesetzlichen Vertretungen gemacht.
Wann und wie die Impfaktion stattfinden wird, wissen wir noch nicht.